Deutschland

Die Kurstadt Bad Ems
im Blumenrausch

Deutschlands größte Blumenschau!

Diese Seite als PDF runterladen

Am letzten Sonntag im August startet der Blumencorso in Bad Ems mit großartigen Motiven. Egal ob berühmte Bauwerke, Figuren aus der Sagen- und Märchenwelt oder aktuelles aus dem Bereich der Kinderunterhaltung – bei der Bad Emser Blütenschau kann die berühmte Seufzerbrücke annähernd in Originalgröße erscheinen, die Hexe aus Hänsel und Gretel kommt nur knapp unter Straßenlaternenhöhe daher und Zauberlehrling Harry Potter wirkt mit sieben Metern Höhe mehr als imposant.

Programmverlauf:

Die Anreise führt nach Wiesbaden, und auf der sogenannten “Bäderstraße”, vorbei an Weinbergen und Obstgärten, zum hessischen Staatsbad  Schlangenbad und weiter bis Bad Schwalbach. Durch das waldumrahmte Dornbachtal erhalten Sie einen malerischen Blick auf die beiden Burgruinen Nassau und Stein.

Anschließend erleben Sie die Kurstadt Bad Ems im Blütenrausch.
Geschmückt wird jedes einzelne Motiv mit zigtausenden Dahlien, die alle einzeln aufgesteckt sind. Sie sehen aufwendigst gestaltete Blumenensembles in Gesteckform, wie man sie sonst nur auf Floristikfachmessen zu sehen bekommt.
Ergänzt werden die Motivwagen von einer bunten Mischung aus internationalen und nationalen Musikkapellen, Showbands und Marionetten, sodass Sie der knapp vier Kilometer lange Zug, ab 14.00 Uhr, mehrere Stunden lang begeistern wird.
Während der Rückfahrt durch das schöne Rheintal, ziehen malerische und sagenumwobene Burgen, wie Stolzenfels, Lahneck, die Marksburg, Liebeneck, Sterrenberg, Liebenstein, Rheinfels usw., an Ihnen vorüber.