Deutschland

Kulinarische Pfingst-Wein-Wanderung an der Mosel

Diese Seite als PDF runterladen

Jährlich am Pfingst-Sonntag führt die Pfingst-Wein-Wanderung bei Zell an der Mosel auf einem Rundwanderweg um die Marienburg. Diese Weinwanderung führt Sie durch sonnige Weinbergsteillagen und über schattige Waldwege, entlang der engsten Schleife der Mosel und erreicht viele schöne Ziele. Sie erleben hautnah die faszinierende WeinKulturLandschaft MOSEL und teilweise den Weinwanderweg Mittelmosel und den "Eisenbahnhistorischen Kulturweg Bullay-Reil (Kanonenbahn)" mit dem längsten Hangviadukt Deutschlands.

Vom Prinzenkopf-Aussichtsturm werden Sie die Mosel aus drei verschiedenen Richtungen sehen, ein Phänomen, das einzigartig an Europas schönstem Flusslauf ist.

 

Wir fahren über die Autobahn Frankfurt, vorbei an Ingelheim und entlang dem Südrand der alten Weinstadt Bingen, durch das waldreiche Bergland des Hunsrück. Auf dem Flussufer der Mosel umfahren wir die Lange Flussschleife um die von der Marienburg gekrönte Weinlage des Zeller Hamm.

Ab dem Weinort Pünderich nutzen wir die Fähre, welche uns auf die gegenüberliegende Moselseite bringt

Auf der etwa zehn Kilometer langen Wanderstrecke bieten Ihnen Winzer und Vereine der Moselgemeinden Alf, Briedel, Pünderich, Reil und Zell moselländische Speisen mit dazu passenden Weinen an und am "Zeller Schwarze-Katz-Brunnen" lassen wir beim Zeller Pfingstfest den Tag mit Live-Musik gemütlich ausklingen.